Batterietrenndiode/ Argodiode 120-2AC 2 Batterien 120A

  • RSG
    5204
  • Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

    89,90 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Vergleichen Merken
    ARGO DIODEN- Batterietrennung mit spannungskompensierender Diode und Eingang zur Anlauferregung... mehr
    Produktinformationen "Batterietrenndiode/ Argodiode 120-2AC 2 Batterien 120A"

    ARGO DIODEN- Batterietrennung mit spannungskompensierender Diode und Eingang zur Anlauferregung für Gleichstromgeneratoren 

    Mit der Dioden-Batterietrennung können gleichzeitig zwei oder mehr Batterien über einen Gleichstromgenerator geladen werden, ohne die Batterien untereinander zu verbinden. Das Entladen der Zusatzbatterie führt so zum Beispiel nicht automatisch zum Entladen der Starterbatterie.

    Die Argo-Dioden-Batterietrennung zeichnen sich durch einen geringen Spannungsabfall aus, der sich auf die Verwendung von Schottky-Dioden zurückführen lässt: Bei Niederstrom liegt der Spannungsabfall bei ca. 0,3 V und der Nennausgang bei ungefähr 0,45 V.

    Warnung: heiße Oberfläche, montieren Sie den Argo Diode nur auf einer nichtentflammbaren Oberfläche!

    Kompensationsdiode: Alle Modelle sind mit einer Kompensationsdiode ausgestattet, mit der man die Ausgangsspannung des Gleichstromgenerators leicht erhöhen kann. Hierdurch wird der Spannungsabfall an den Dioden in der Trennung kompensiert.

    Es ist allerdings darauf zu achten, dass die Kabellänge kurz gehalten wird und der Kabelquerschnitt ausreichend ist.

    Beispiel: Fließt ein Strom mit 100 A durch ein Kabel mit 50 mm² Querschnitt (AWG 0) und 10 m Länge (30 ft), so beläuft sich der Spannungsabfall über das Kabel auf 0,26 Volt. In ähnlicher Weise führt ein Strom mit 50 A, der durch ein Kabel mit 10 mm² Querschnitt (AWG 7) und 5 m Länge (15 ft) fließt, zu einem Spannungsverlust von 0,35 Volt!

    Eingang zur Anlauferregung für Gleichstromgeneratoren: Einige Gleichstromgeneratoren benötigen eine Gleichstromspannung am B+ Ausgang, um mit dem Ladevorgang zu beginnen. Offenkundig ist Gleichstrom vorhanden, wenn der Gleichstromgenerator direkt mit einer Batterie verbunden ist. Durch das Einfügen eines Dioden- oder FETVerteilers wird jedoch verhindert, dass Spannung/Strom von den Batterien zum B+ zurückfließt und der Gleichstromgenerator schaltet sich nicht ein. Die neue Argo-Dioden-Batterietrennung hat einen besonderen strombegrenzten Anschluss für die Anlauferregung, der den B+ Pol mit Energie versorgt, wenn der Run/Stop-Schalter geschlossen ist.

    Installation (siehe Abbildung)

    1. Vor der Durchführung von Änderungen am elektrischen System, immer die Minuskabel der Batterie abtrennen.

    2. Den Plus-Ausgang der Stromversorgungsquelle (Gleichstromgenerator) mit dem Eingang der Batterietrennung verbinden.

    3. Den Plus-Anschluss der Batterie-Sets jeweils mit den Ausgängen 1, 2 und (optional) 3 verbinden.

    4. Optional: den Flachstecker der Anlauferregung mit dem Run/StopSchalter des Motors verbinden. Mindestquerschnitt des Kabels: 2,5 mm².

    5. Optional: den Spannungsfühler des Gleichstromgenerators mit dem Kompensationsausgang des Argo-Dioden-Verteilers verbinden.

    6. Die Minus-Pole der Batterie-Sets mit der gemeinsamen MinusSammelschiene verbinden

    Weiterführende Links zu "Batterietrenndiode/ Argodiode 120-2AC 2 Batterien 120A"
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Batterietrenndiode/ Argodiode 120-2AC 2 Batterien 120A"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

    Tank 7,5l Tank 7,5l
    5,00 € *
    Gebläse 2D-12V Gebläse 2D-12V
    191,50 € *
    Abgasrohr Ø24mm Abgasrohr Ø24mm
    10,00 € / m *
    Gebläse 9D-12V Gebläse 9D-12V
    245,90 € *
    Gebläse 4D-12V Gebläse 4D-12V
    191,50 € *
    Zuletzt angesehen